Sonntag, 19. Dezember 2010

Mähdrescher Fortschritt E514 von Busch

Genau wie Herpa hat auch Busch das Interesse an Modellautos nach Vorbildern aus der DDR erkannt. Und da es auch nach wie vor ein großes Interesse an landwirtschaftlichen Modellen gibt, lag es nahe dem ZT 300 Traktor einen Fortschritt Mähdrescher zur Seite zu stellen. Bereits Mitte 2010 kamen die ersten drei Farbvarianten in den Handel, doch es hat sich gelohnt die Herbstneuheiten 2010 abzuwarten, denn hier wurde der Mähdrescher um einen Transportanhänger für das Schneidwerk ergänzt. Zugegeben, zum "spielen" ist der Anhänger nicht wirklich geeignet, da das Schneidwerk nur ganz locker aufliegt, aber in der Vitrine macht das Gespann eine gute Figur. Eine noch bessere Figur macht freilich der Mähdrescher selbst. Er ist aus 94 Einzelteilen zusammengesetzt, was sich natürlich in der Detaillierung bemerkbar macht. Das abnehmbare Schneidwerk dreht sich und kann in der Höhe verstellt werden. Die hintere Achse ist pendelnd gelagert, der Arm über den beim Original das Getreide ausgegeben wird ist ausklappbar. Komplettiert wird das Modell durch eine feine Bedruckung.

Für meine Sammlung habe ich mir für die sienagrüne Variante ausgesucht, passend zum Traktor und HTS.100 Anhänger. Der Fortschritt E514 Mädrescher ist definiv ein Highlight unter allen neuen 1:87 Modellen das Jahres 2010.

Kommentare:

  1. ja der ist nicht schlecht habe auch schon 3 Modell ich würde mir aber wünschen das Busch den E 512 Bauen würde offen und mit Kabine und für den E 514 Schneidwerk weil ich habe die 3 ohne Schneidwerk

    Mfg

    AntwortenLöschen
  2. sorry ich meine Schneidwerkwagen

    AntwortenLöschen