Donnerstag, 4. März 2010

Wartburg 311 von Haufe

Kurzlich fiel mir bei einer Internetauktion ein lange gesuchtes Modell günstig in die Hände, ein Wartburg 311 von Haufe. Das Modell wurde von 1963 bis 1968 in der DDR hergestellt und war schon zu DDR-Zeiten ein sehr begehrtes Modell. Zum einen gab es ja ohnehin wenig PKW Modelle und zum anderen war es, besonders im Vergleich zum 353er Wartburg ein echtes Schmuckstück. So besteht die Karosserie aus zwei passgenauen Teilen um eine Zweifarblackierung darzustellen. Stoßstangen, Kühlergrill und Sitze sind einzeln eingesetzt, Radkappen, Scheinwerfer und Rücklichter bemalt, Bodenblatte, Räder und Karosserie fein graviert. Für ein Modell aus den 60er Jahren ist die Detailierung wirklich bemerkenswert. Zu erwähnen ist noch, daß die Maße nicht ganz maßstabsgerecht sind, aber die Proportionen stimmen. Man kann fast schon sagen, daß die Proportionen etwas übertrieben dargestellt wurden, fast wie bei einer Karikatur.
Für eines der Fotos habe ich dem Wartburg 311 von Haufe einmal den Wartburg 311 Camping von Brekina zur Seite gestellt. Der schicke Kombi war in meiner Sammlung eine willkommene Ergänzung zur Limousine.


Fotos: Ray Kippig

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen