Mittwoch, 17. Februar 2010

125 Jahre Auhagen

Zum 125jährigen Jubiläum findet beim Modellbahnzubehörhersteller Auhagen im September im erzgebirgischen Marienberg ein Tag der offenen Tür statt. Dieser ist sicher nicht nur wegen dem Rietze Museumsbus für Modellautosammler interessant. Weitere Infos folgen in der Mitte des Jahres.

Hier der Originaltext von Auhagen:
"Die Vorbereitungen für den Tag der offenen Tür laufen. Wir laden Sie am 4. und 5. September 2010 jeweils von 10 – 18 Uhr herzlich ein. Feiern wir gemeinsam 125 Jahre Auhagen.
Die Erzgebirgsbahn bringt Sie stündlich zum Sonderhaltepunkt "Auhagen". Freuen Sie sich auf Fachsimpelei mit Hagen von Ortloff, dem Moderator der SWR Serie "Eisenbahn-Romatik", auf den Museumsbus der Modellautofirma Rietze, auf Basteltipps von und mit
Hartmut Groll und dem Modellbau-Team Köln und natürlich auf einen Blick hinter die Kulissen bei Auhagen. Volksfeststimmung ist nicht nur im Hüttengrund sondern auch auf dem Marktplatz von Marienberg zu erleben. Mit dem Zug können Sie pendeln!"

Sonntag, 14. Februar 2010

Spielwarenmesse 2010

Im vorhergehenden Beitrag wurde ja schon über die 2010er Modellauto-Formneuheiten in 1:87 berichtet, aber eine persönliche Einschätzung des kommenden Modelljahres möchte ich mir doch nicht nehmen lassen. Grundsätzlich finde ich die diesjährigen Ankündigungen wesentlich interessanter als letztes Jahr. Und besonders interessant finde ich dabei, daß die für mich interessanten Modelle nicht unbedingt von den Herstellern kommen, von denen ich es erwartet hätte. Man hat fast das Gefühl als würden viele Hersteller ihre angestammten Spezialitäten verlassen und sich neu orientieren. So gibt es z.B. von Busch kaum noch neue US-Modelle, dafür widmet man sich mehr der der DDR Landwirtschaft und nun auch Feuerwehrmodellen. Vom Gefühl her würde ich sagen bei Rietze sind weniger Busse im Neuheitenblatt, dafür mehr Feuerwehrmodelle und Rettungswagen. Auf der anderen Seite bleibt z.B. Herpa seiner Linie treu und erschließt sich mit DDR Modellen neue Sammelgebiete. Gleiches gilt für Brekina, wo man mit den neuen US-Modellen bisherige Busch Kunden anspricht. Ich finde es spannend zu sehen in welche Richtung sich die einzelnen Hersteller entwickeln. Nicht uninteressant finde ich auch die Rolle der jungen Konkurrenz aus China, die meiner Meinung nach deutlich an Biss verloren hat. Die Vorbildwahl war bisher z.T. wirklich nicht uninteressant, aber was gerade bei modernen Fahrzeugen einfach fehlt sind interessante Bedruckungsvarianten.

Aber mal schauen was bisher so für meine Sammlung dabei ist. Bei Brekina freue ich mich auf den Audi 80 B1 und die 68er Corvette. Vom Ford 17M erhoffe ich mir die eine oder andere schöne Polizei-Variante. Der Mercedes O 305 könnte auch interessant werden. Im BUB Prospekt habe ich einen VW T3 mit Hochdach in einer Polizeiausfühung entdeckt, welcher so unter anderem auch bei der Polizei Sachsen zum Einsatz kam. Von Busch werde ich mir sicher den Fortschritt Mähdrescher zulegen und die neue E-Klasse in der Version der Hamburger Polizei. Der gealterte Gülleanhänger sieht auch klasse aus. Ansonsten hoffe ich auf die zweite Jahreshälfte. Bei Herpa interessieren mich ganz klar Wolga M24, Moskwitsch 405 und der Qek Junior Wohnanhänger. Der neue 5er BMW kommt vielleicht irgendwann mal als Polizeifahrzeug in meine Sammlung und auch der neue Audi A8 und der Mercedes SLS AMG sind nicht uninteressant. Rietze ist mit dem Wasserwerfer 9000 eine super Überraschung gelungen, hier hoffe ich natürlich auf eine Variante der Polizei Sachsen. Den VW T5 KTW der Feuerwehr Chemnitz werde ich mir auch zulegen. Bei Siku freue ich mich auf den Pisten-Bully, darauf warte ich schon seit Jahren. Unter den übersichtlichen Wiking Ankündigungen interessiert mich der Borgward 611 Transporter als Bus und der Puch G.

Für mich persönlich hat Herpa dieses Jahr das beste Neuheiten-Paket zusammengestellt. Als einzelnes Modell ist der Wasserwerfer 9000 von Rietze mein Favorit.

Sonntag, 7. Februar 2010

Spielwarenmesse 2010 - Formneuheiten

Die Nürnberger Spielwarenmesse findet in diesem Jahr von 4. bis 9. Februar statt. Traditionell gibt es auch bei Interstate 87 eine Übersicht über die wichtigsten Formneuheiten.

Dieser Blog-Beitrag wird in den Tagen vor, während und nach der Messe regelmäßig aktualisiert. Die Neuheiten der großen Hersteller sollten aber inzwischen vollständig sein. Hinweise auf weitere Neuheiten und Kommentare sind natürlich gerne gesehen.

Zahlreiche Fotos von den Neuheiten der Spielwarenmesse 2010 finden Sie bei Modellmicha.de.

Athearn - Bereits 2009 für Anfang 2010 angekündigt wurde der Ford F-850 Boom Truck, ein Pritschenwagen mit Kran. Natürlich sind auch noch viele Bedruckungsvarianten zu erwarten.

AWM - Als Form-Neuheiten 2010 werden folgende Modelle angekündigt (Quelle: Menzels Lokschuppen): Mercedes Citaro mit stehendem Motor, Mercedes Citaro FuelCell, Setra S411 HD/FL, Setra S417 HDH/FL, Mercedes Actros MP3 (L und LH, 2achsig und 3achsig, mit und ohne Aeropaket), Volvo FH GL XL ´08 (mit und ohne Aeropaket), Durchlade-Hängerzug, Kögel BigMAXX Auflieger und Krone EcoLiner Auflieger.

Brekina - Bei Brekina sind mit VW Passat I Variant, Audi 80 B1, Fiat 130 und Fiat 1300 noch Modelle aus 2009 offen. Lokshop.de hat als erstes die Messeneuheiten 2010 veröffentlicht: 58er Opel Kapitän P 2.5, 68er Ford 17M (P7b), Mercedes-Benz O 307 und Fiat Zeta Kastenwagen. Desweiteren rechnet man mit der 68er Corvette, dem Mercedes-Benz O 305 sowie mit weiteren Fahrerhaus-Varianten des Zeta (z.B. Magirus-Deutz). Der Messeprospekt ist auf der Brekina-Homepage als PDF erhältlich.
Im Rahmen der Starmada Modelle erscheint der Mercedes L206 Transporter als Bus und Kastenwagen. Weiterhin munkelt man über den Mercedes-Benz W110.

BUB - Folgende Formneuheiten finden sich im aktuellen Katalog (PDF-Download auf der BUB Website): Borgward B 611 Kasten, Steyr-Puch Haflinger (offen und geschlossen), Unimog U 406, Kaelble Z6 R2A 100 Schwerlastzugmaschine, VW Scirocco I, Porsche 904 GTS, Porsche 908 Rennwagen, Porsche 911 Carrera 3.2 Coupé, Cabrio, Targa und Speedster, Hanomag-Henschel F 25 Bus, Kasten und Camping. VW T3 Westfalia Campingbus (2 Hochdach-Varianten).

Busch - Bereits seit dem Tag der offenen Tür ist der DDR Mähdrescher Fortschritt E-514 bekannt. Die Mercedes-Benz E-Klasse Versionen Coupé und Kombi, welche als Werbemodell erhältlich sind, werden ins offizielle Programm einfließen, das Cabrio folgt in der zweiten Jahreshälfte. Das komplette Neuheitenblatt für die erste Jahreshälfte ist auf der Busch Website verfügbar.

Herpa - Die Neuheiten bis April 2010 wurden bereits veröffentlicht. Herpa überrascht z.B. mit dem Wolga M24 und dem Wohnwagen Qek Junior (als Gespann mit Wartburg Tourist) sowie dem Simca Rallye II. Als Werbemodell bereits erhältlich und bis April im offiziellen Herpa Programm sind Audi A5 Sportback, VW Polo (2türig), Audi R8 Spyder und BMW X1. Bei den Nutzfahrzeugen ist z.B. der Jungheinrich Gabelstapler 430s, der Scania R Baukipper und der MAN TGS M Betonmischer-LKW 6x6 Allrad angekündigt.
Mit den Mai/Juni Neuheiten kommen dann folgende Formneuheiten: der neue Audi A8, der neue BMW 5er, Opel Manta B und Moskwitsch 408. Der Wolga M21 erscheint in einer Schienenfahrzeug-Variante. Mit dem Deutz D 40 L erscheint der erste historische Traktor von Herpa. Ebenfalls neu sind der Volvo FH3, Goldhofer Semitiefladeauflieger (3achsig und 5achsig), MB Actros mit 4x4 und 6x6 Chassis und ein zweiachsiger Planenauflieger für historische LKW Modelle (hier Henschel HS 140). Alle Neuheiten bis Juni sind auf der Herpa Website als PDF erhältlich.
Weitere Neuheiten für 2010 sind Audi A1, Audi A7 Sportback und Mercedes-Benz SLS AMG (Quelle: 1zu87.com). Auf der Spielwarenmesse zeigte Herpa noch den Renault 5 und den NSU Sportprinz.

Masterpiece - Busch beschränkt die Neuheiten auf die ab März lieferbaren Bugattimodelle Typ 35 (1926), Typ 50 (1931) und Typ 57 Atlantic (1931). Die zahlreichen weiteren angekündigten Modelle werden erst wieder als Neuheiten gelistet, wenn sie wirklich erhältlich sind.

Modelltec - Via Facebook hat S.E.S. Modelltec die News 2010 veröffentlicht. Ganz neu ist der lange gewünschte IFA L60, zunächt als Dreiseitenkipper. Für den W50 kommt der Möbelkoffer und die Speditionspritsche. Eine weitere Formneuheit ist der HW 60.11 ND Anhänger mit niedriger und hoher Bordwand. Die Modelle TLF 16, TLF 16 GMK und Dreiseitenkipper erscheinen mit Normalbereifung.

Ricko - Wie erhofft kommt 2010 der 1971er Plymouth Barracuda. Über River Point Station wird das Modell nun doch nicht erhältlich sein. Bis Mitte des Jahres sollen auch die aus früheren Ankündigungen bekannten Modelle Maybach SW 35 und der 1922er Rolly-Royce Silver Ghost erhältlich sein. Ein weiterer historischer Rolls Royce ist geplant.

Rietze - Ein Paukenschlag in 1:87 ist der Wasserwerfer 9000 auf Mercedes SK Basis. Weitere Neuheiten sind der MAN Lion's City Hybrid, der Göppel Maxitrain, der Renault NN als Limousine und Cabrio (Torpedo genannt). Der Pickup erhält eine Plane. Der Iveco Stralis ´07 erscheint ohne Windleitbleche. Auf Sprinter-Basis kommt ein Ambulanz-Koffer von GSF. Der Mercedes Citaro E4 erscheint in einer dreitürigen Variante. Auf der Rietze Website sind die Neuheiten zusammen mit dem aktuellen Gesamtkatalog als PDF-Download verfügbar.

Schuco - Im Katalog (als Download erhältlich) sind die Formneuheiten leider nicht gekennzeichnet. Folgende Modelle konnte ich finden: Audi R8, Mercedes E-Klasse T ´09, VW T2 Camping-Bus, VW T2 Kasten HD, VW T3 HD Krankenwagen, Ford Capri Gruppe 5 Rennwagen, Hymermobil B-Klasse SL Wohnmobil, Liebherr A900C Mobilbagger, Liebherr 550 2plus2 Radlader, John Deere 8R Traktor, John Deere 8RT Raupenschlepper, Krone BiGM 400, Claas Jaguar 980 mit Direct Disc 610 und Claas Tucano 450, beide mit Anhänger fürs Mähwerk. Weiterhin kommt der Saurer 4LC Alpenwagen IIIa ins offizielle Programm.

Siku - Die vielleicht herausragenste 1:87 Neuheit bei Siku ist der Pisten-Bully. Desweiteren sind geplant: John Deere Harvester (zum Bäume fällen), New Holland 7070 Traktor, Volvo Mobilbagger, Liebherr Seilbagger, Neoplan Cityliner Gelenkbus, MAN Lion's City Hybrid, Bombardier Straßenbahn, Scania R als Kranwagen (Liebherr LTF 1040), Betonmischer und Schneepflug.

VK Modelle - Bei Veit Kornberger ist nach wie vor der MAN/Göppel Midibus NM 223.2 offen. Die Form muß neu gefertigt werden, soll aber Anfang/Mitte 2010 fertig sein. Auf der Spielwarenmesse wurde der MAN Metrobus und der Vetter 16 SM Gelenkbus. Ebenfalls noch erwähnt werden soll der O-Bus Solaris Trollino 18.

Wiking - Bei Wiking kommen die schon als Werbemodell erhältlichen VW Modelle Transporter, Multivan, California und Amarok ins offizielle Programm. Als Februar Neuheit erscheint der VW T1 mit Doppelkabine. Nicht uninteressant ist auch der Puch G als Formvariante der Mercedes G-Klasse. Auf der Spielwarenmesse wurden außerdem der Borgward 611 Transporter und die historische Claas Markant Ballenpresse gezeigt sowie die Facelift-Version der MAN TG-M Fahrerhäuser.