Dienstag, 14. April 2009

Neuer VW Golf Plus von Wiking

Seit kurzem ist der 2009er VW Golf Plus von Wiking erhältlich, zunächst wie immer als Werbemodell für Volkswagen. Somit habe ich mir das Modell auf der Automobil International in Leipzig am Volkswagen-Stand zugelegt. Ich denke Mitte des Jahres kommt das Modell auch ins offizielle Wiking Programm.

Grundsätzlich ist das Modell wie üblich erstklassig gemacht und bietet alle Details die man sich von einer aktuellen 1:87 Miniatur wünscht. Viele stören sich zwar an den von Wiking verwendeten Rädern aus hartem Kunststoff, aber wenn man sieht auf welche Räder andere Hersteller ihre Modelle stellen ist mir das zehn mal lieber. Da stört es mich viel mehr, daß ich ein richtiges Montagsauto erwischt habe. So wurde beim Verpacken ein zu kleiner Kunststoffeinleger verwendet, welcher vermutlich für den normalen Golf gedacht ist. So wurde eine Dachreling irgendwie gedrückt und verläuft nun in einer Wellenlinie. Der untere Lufteinlass steht an einer Seite heraus und läßt sich auch nicht hineindrücken. Vielleicht sollte man doch besser genauer hinsehen beim Kauf.

Obwohl auf Messen gekaufte Produkte von VW eigentlich nicht umgetauscht werden, darf ich kulanterweise das Modell einschicken. Große Klasse, über 9 Euro für das Modell plus Porto bei einer Reklamation sind ja ein echtes Sonderangebot.

Das Bild zeigt übrigens beide Generationen des VW Golf Plus von Wiking. Das aktuelle Modell ist derzeit mit folgenden Teilenummern bei Volkwagen erhältlich:
Amaryllisrot metallic - 5M0 099 301A A3S
Deep Black perleffekt - 5M0 099 301A C9X
Reflexsilber metallic - 5M0 099 301A A7W


Foto: © Ray Kippig

1 Kommentar: